© 2017 - Dr. Matthias Hangl - Zahnarzt

    UNSERE LEISTUNGEN

     
     
     
     
    Erstuntersuchung und Beratung

     

    In einem ausführlichen Gespräch werden Ihre Probleme und Ihre Wünsche angesprochen. 
    Nach Abschluss einer umfassenden Untersuchung und Zahndiagnostik können wir aus der Gesamtheit aller Befunde einen für Sie sinnvollen und individuell auf Sie abgestimmten Behandlungsplan nach Ihren Wünschen erstellen.
    Dieser wird Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutert.
    Zusätzlich erhalten Sie einen Zeitplan sowie eine Kostenübersicht für Ihre Behandlung.

     
    Festsitzender Zahnersatz

    Unter Zahnersatz werden sämtliche Maßnahmen verstanden, die der vollständigen Wiederherstellung eines beschädigten oder lückenhaften Gebisses dienen. Die Ursachen für fehlende Zähne sind vielfältig, meist mussten sie wegen starker Karies oder Zahnfleischerkrankungen gezogen werden. Aber auch nach Unfällen oder bei fehlender Zahnentwicklung kann ein Zahnersatz notwendig werden. Der Zahnersatz ist erforderlich, um die Kaufunktion wiederherzustellen und mögliche Folgeschäden zu vermeiden. Aufgrund eines fehlenden Zahns kann es beispielsweise zu Zahnkippungen, Zahnwanderungen, Knochenabbau oder Kiefergelenkbeschwerden kommen. Auch die Ästhetik spielt eine wichtige Rolle, da gerade fehlende Frontzähne oder eingefallene Wangenbereiche den Gesichtsausdruck nachteilig verändern können. Zu den prothetischen Möglichkeiten des Zahnersatzes gehören vor allem die Zahnkronen und Zahnbrücken, auf die im Folgenden besonders eingegangen werden soll.

     

    • Zahnkrone: Ist ein Zahn beschädigt und dessen Funktion durch eine konventionelle Füllungstherapie nicht mehr langfristig gesichert, ist die Versorgung durch eine Krone medizinisch angezeigt.

     

    Eine Krone kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Meist wird eine mit Keramik verblendete Metallkrone verwendet, dabei wird der Unterbau der Krone aus Metall, von einer zahnfarbenen Keramik umgeben.

     

    Wir verwenden eine ästhetisch ansprechendere, neue Form des Zahnersatzes, die Vollkeramik-Krone. Sie besteht aus einem Unterbau aus stabiler Zirkonoxid-Keramik, auf die die Verblendkeramik aufgebrannt wird. Eine vollständig metallfreie Krone – aus bioverträglicher, weißer Keramik. Sie ist kaum von natürlichen Zähnen zu unterscheiden und dadurch sogar im ästhetisch kritischen Frontzahnbereich verwendbar.

     

    Goldkronen werden in besonderen Fällen auf Wunsch unserer Patienten angefertigt. Trotz ihrer ästhetischen Einschränkungen gewährleisten sie eine äußerst präzise Passung und hohe Lebenserwartung.

     

    • Zahnbrücken: Die Brücke wird an präparierten Nachbarzähnen verankert. Diese stabile Lösung bietet einerseits eine gute Ästhetik und Funktion und andererseits wird zusätzlich die gesunde Zahnhartsubstanz auf der die Brücke verankert ist, durch Überkronen geschützt.

     

    Je nachdem, welche Zähne im Mund als Brückenpfeiler zur Verfügung stehen, gibt es verschiedene Befestigungsmöglichkeiten. Wenn mehrere Lücken vorhanden sind, entscheidet die Gesundheit der Restzähne und die Lage der Lücken im Kiefer darüber, ob eine Brückenkonstruktion möglich wird. So kann z.B. eine Pfeilervermehrung durch den Einsatz von Zahnimplantaten nötig werden. Dies spielt vor allem eine Reihe wenn die letzten Zähne der Zahnreihe fehlen, bei der sog. Freiendsituation. Auch die Gesundheit des Zahnhalteapparats, also von Kieferknochen und Zahnfleisch, ist Voraussetzung und muss evtl. vorher durch eine entsprechende Behandlung erreicht werden.

     

    Ebenso liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Leistungen in der Herstellung von Kronen und Brücken aus Titan. Bei dieser Anfertigung wird ein stabiles Käppchen aus Titan angefertigt und anschließend mit Keramik individuell verblendet.

     

    • Inlays: Neben Keramikinlays fertigen wir Goldinlays an, die sich durch ihre lange Bewährtheit sowie einem perfekten Randschluss, bester Abdichtung zwischen Zahn und Füllung und einer langen Lebensdauer auszeichnen.

     

    Lassen Sie sich vor Ort beraten über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien!